Es ist unbestritten, dass Lesen enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern ist. Geschichten zu erzählen, zu lesen und vor allem auch das Vorlesen fördern das Sozialverhalten von Kindern. Daher freut es mich, dass SPAR heuer bereits zum zweiten Mal den Steirischen Vorlesetag unterstützen darf.

-- (Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland) --

"

superfit übernimmt Verantwortung für Kinderfüße und deren gesunde Entwicklung. Lesen eröffnet den Zugang zu neuen Welten und Denkweisen. Somit fördert und thematisiert der Vorlesetag die gesamte Entwicklung von Kindern. Als Partner des 3. Steirischen Vorlesetags wünschen wir allen Besucherinnen und Besuchern fantastische Abenteuer im Reich der Geschichten.

-- (Stefan Stolitzka, CEO legero united) --

"

Lesen ist der zentrale Grundpfeiler für eine umfassende Allgemein- aber auch Finanzbildung und damit für die Zukunft.

-- (Gerhard Fabisch, Vorstandsvorsitzender Steiermärkische Sparkasse) --

"

Lesen ist neben Entspannung, andere Sichtweisen zu bekommen, den Horizont zu erweitern, einfach: die Welt mit anderen Augen zu sehen.

-- (HRin Mag.a Alexandra Nagl) --

"

Eine schöne Geschichte vorgelesen zu bekommen, ist immer etwas Besonderes. Umso wichtiger ist es, gut (zu-)hören zu können. Daher unterstützen wir den Steirischen Vorlesetag auch heuer wieder sehr gerne.

-- (Ing. Lukas Schinko, Vorstandsvorsitzender Neuroth) --

"

Lesen erweitert den Horizont, die sprachliche Kompetenz und bringt einfach Freude, Spaß und Abenteuer in jedes Kinderzimmer - deshalb unterstützt MURPARK mit großer Begeisterung den Vorlesetag.

-- (Mag. Edith Münzer, Center-Managerin Murpark) --

"

Slider
Slider

Zur Idee

Es war einmal die Idee, in der Steiermark einen Tag im Jahr ganz ins Zeichen des Vorlesens zu stellen. An den abenteuerlichsten Orten im ganzen Land sollten Große ihre Bücher aufschlagen und Kleine mit auf eine Reise in die wunderbare Welt der Worte nehmen. Dabei würden junge „Nachwuchsleserinnen“ und „Nachwuchsleser“ in Begleitung ihrer Familien abseits des Schulalltages und fernab von Kinderzimmer oder Couch selbst erleben, dass Lesen nicht nur schlau, sondern auch Spaß macht – und das wirklich überall!

Die Geschichte des Steirischen Vorlesetages

Gesagt, getan: 2017 wurde der Steirische Vorlesetag ins Leben gerufen. Er ist wesentlicher Teil der vom Ressort Bildung und Gesellschaft des Landes Steiermark initiierten und vom Lesezentrum Steiermark begleiteten Offensive zur Sprach- und Leseförderung „Bücherheldinnen und Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ für Kinder von 0 bis 10 Jahren und deren Familien.

Nach den beiden ersten Kapiteln in den Jahren 2017 und 2018 fand die Erfolgsgeschichte am 25. Mai 2019 mit dem 3. Steirischen Vorlesetag ihre Fortsetzung: An dutzenden, teils sehr „unkonventionellen“ Leseorten in der ganzen Steiermark fanden mehr als 100 kostenlose Veranstaltungen statt, die rund 5.000 Kinder und Erwachsene in den Bann des (Vor-) Lesens gezogen haben!

Dank des ehrenamtlichen Engagements zahlreicher PartnerInnenorganisationen und Einzelpersonen wurden dabei die Lesungen verbunden mit einem attraktiven Rahmenprogramm, etwa mit einer Vorlesestunde von und mit den steirischen Einsatzorganisationen von Feuerwehr, Polizei und Rettung, mit tierischen Geschichten in Tierpark und Pferdegestüt, Kino- und Kirchturmlesungen oder auch mit schönen Geschichten in Bibliotheken, Museen und Kaufhäusern. Abenteuer Lesen und Erlebnisabenteuer für Klein und Groß in einem – der Vorlesetag ist eben einfach „mehr als Worte“!

Außerdem ging an diesem 25. Mai das „Größte Vorlesebuch der Steiermark“ auf eine wort- und bildreiche Reise – auf seiner Rundreise wird dieses Buch auch noch lange nach dem 3. Steirischen Vorlesetag in den steirischen Regionen Station machen und zahlreiche bücherheldInnenhafte Geschichten einfangen.

Mehr zum 3. Steirischen Vorlesetag gibt’s unter Bilanzbericht des VLT 3.

Der Steirische Vorlesetag 2020

Aller guten Dinge sind zwar drei – der Steirische Vorlesetag aber hat noch jede Menge Geschichten zu schreiben und zu erzählen! Daher laufen bereits jetzt die Vorbereitungen für die vierte Auflage. Und wieder werden zahlreiche PartnerInnenorganisationen eine bunte Palette an kostenlos zugängigen Vorleseveranstaltungen auf die Beine stellen und so die Steiermark an diesem einen Tag in eine riesige Vorlesebühne verwandeln!

Mitmachen für ein Kinderlachen

Man kann sich den Vorlesetag wie einen Wikipedia-Beitrag vorstellen: Jeder und jede – ob Unternehmen, NGO oder Einzelperson – ist eingeladen, an Kapitel vier mitzuschreiben!

Interessierte „Co-Autorinnen“ und „Co-Autoren“, die mit ihrer persönlichen Teilnahme oder der Beteiligung ihrer Organisation ein (Schrift-)Zeichen für den Vorlesetag setzen wollen, können sich hier informieren!

Die finanzielle Unterstützung von Sponsorinnen und Sponsoren leistet dem Steirischen Vorlesetag zusätzlichen Vorschub! Was unsere bisherigen Sponsorinnen und Sponsoren zur Initiative sagen und warum sie den Vorlesetag unterstützt haben, lest Ihr auf UnterstützerInnen. Alle Infos für an der Teilnahme sowie an der Unterstützung des Vorlesetages Interessierte findet ihr hier.

previous arrow
next arrow
Slider