Es ist unbestritten, dass Lesen enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern ist. Geschichten zu erzählen, zu lesen und vor allem auch das Vorlesen fördern das Sozialverhalten von Kindern. Daher freut es mich, dass SPAR heuer bereits zum zweiten Mal den Steirischen Vorlesetag unterstützen darf.

-- (Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland) --

"

superfit übernimmt Verantwortung für Kinderfüße und deren gesunde Entwicklung. Lesen eröffnet den Zugang zu neuen Welten und Denkweisen. Somit fördert und thematisiert der Vorlesetag die gesamte Entwicklung von Kindern. Als Partner des 3. Steirischen Vorlesetags wünschen wir allen Besucherinnen und Besuchern fantastische Abenteuer im Reich der Geschichten.

-- (Stefan Stolitzka, CEO legero united) --

"

Lesen ist der zentrale Grundpfeiler für eine umfassende Allgemein- aber auch Finanzbildung und damit für die Zukunft.

-- (Gerhard Fabisch, Vorstandsvorsitzender Steiermärkische Sparkasse) --

"

Lesen ist neben Entspannung, andere Sichtweisen zu bekommen, den Horizont zu erweitern, einfach: die Welt mit anderen Augen zu sehen.

-- (HRin Mag.a Alexandra Nagl) --

"

Eine schöne Geschichte vorgelesen zu bekommen, ist immer etwas Besonderes. Umso wichtiger ist es, gut (zu-)hören zu können. Daher unterstützen wir den Steirischen Vorlesetag auch heuer wieder sehr gerne.

-- (Ing. Lukas Schinko, Vorstandsvorsitzender Neuroth) --

"

Lesen erweitert den Horizont, die sprachliche Kompetenz und bringt einfach Freude, Spaß und Abenteuer in jedes Kinderzimmer - deshalb unterstützt MURPARK mit großer Begeisterung den Vorlesetag.

-- (Mag. Edith Münzer, Center-Managerin Murpark) --

"

Slider
Slider

BücherheldInnen

Ihr seid ihnen beim Durchklicken und Durchlesen dieser Website sicher schon begegnet, den Bücherheldinnen und Bücherhelden. Doch wer steckt eigentlich hinter den bunten Figuren, die nicht nur der steirischen Leseoffensive „Bücherheldinnen. Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ ihren Namen gegeben haben, sondern auch Stammgäste am Steirischen Vorlesetag sind? Sie sind in unterschiedlichen Gefilden der Kinder- und Jugendliteratur zuhause und suchen stets das Abenteuer und die große Bühne…

…daher wollen wir es lieber ihnen und ihren jeweiligen Alter Egos überlassen, sich selbst vorzustellen –  die gezeichneten Bücherheldinnen und Bücherhelden haben nämlich auch „echte“ Doppelgängerinnen und Doppelgänger, die zu besonderen Anlässen wie dem Vorlesetag aus der Welt der Worte in die Wirklichkeit heraustreten. 

Fynn

Guten Tag! Ich bin’s, Fynn der Fuchs.

Ihr wundert Euch, warum ein Fuchs mit Worten jongliert? Nun, was soll ich sagen? Wir Füchse sind einfach schlau – aber das wisst Ihr bestimmt schon! Und wer schlau ist, der kann gar nicht genug von lustigen Geschichten bekommen!

Am liebsten streife ich durch den Wald – immer auf der Suche nach den tollsten Abenteuern und unglaublichsten Geschichten. Wie zum Beispiel die von der winzig kleinen Maus, die den riesengroßen Brummbären auf ihren Schultern bis auf den höchsten Berg getragen hat. Oder die Geschichte von Wilhelm, dem Wurm, der mit nur einem Schuh rund um die Welt spaziert ist.

Ja wirklich, genau so war es! Ich war schließlich dabei. Wie bei allen anderen millionentausendundzigsten Geschichten, die ich schon selbst erlebt habe. Zeile für Zeile, Seite für Seite. Schließlich bin ich ein echter Bücherfuchs!    

Für den diesjährigen Vorlesetag habe ich meinen Wald verlassen und mich aufgemacht nach Kapfenberg ins Dieselkino, wo ich ein paar tollen neuen Geschichten lauschen konnte.

Conny Clax

Huhuiiii und Hokuspokus, ich bin’s, die Hexe Conny Clax!

Lirum Larum Abenteuer, meine Welt steckt voller Ungeheuer, Geister, Zauberer und Feen. Hach, wie ist das schön! Prinzessin, König, Zauberpferd, komm nur, komm an meinen Herd! Ich brau’ dir einen Kessel voller Geschichten mit Riesen, Drachen und tollkühnen Wichten. Mit Zwergen, Trollen, Nixen und Vampiren und natürlich auch mit sprechenden Tieren! Noch eine Prise Spannung und Fantasie – und fertig ist das Märchenpotpourri!

Herrlich, wie es zischt und brodelt, auf der Flamme lustig lodert! Noch einmal kräftig durchgemischt und schoooon werden die schönsten Geschichten aufgetischt!

Am Vorlesetag habe ich Besen und Zauberstab in der Grazer Oldtimer-Bim geschwungen – auf fixen Bahnen bin ich mit zig Lesebegeisterten von Jakominiplatz und Murpark bis zum historischen Schloss Eggenberg vorgedrungen! Hex, hex!

Stella Superella

Psssssssssssst! Ich bin’s, Stella Superella. Und wie immer befinde ich mich in geheimer Mission.

Es ist schon ungeheuerlich, welche fesselnden Geschichten uns Detektiven da so aufgetischt werden! Also wirklich!

Oh, ich sollte ja leise sein. Nun gut … Ich stecke nämlich wieder mal in einem richtig verzwickten Fall – der verlangt nach viel Spürsinn. Einem echt guten Riecher, sozusagen. Und natürlich auch nach superscharfen Adleraugen, denen nichts entgeht. Aber die hab‘ ich ja! Schließlich bin ich Stella Superella, Königin aller Detektive! Die schlauste aller Spürnasen! Die wagemutigste aller …

Huch! Ähm …leise sein! Ganz vergessen … Naja, jedenfalls bin ich Vollblutdetektivin. Das fließt in meinen Adern – immerhin war schon meine Ururururoma Meisterdetektivin! Mir ist kein Fall zu knifflig und kein Abenteuer zu groß! Ich komme jedem Gauner auf die Spur, egal wie ausgeklügelt sein Plan ist. Was man dazu braucht? Wie gesagt: einen guten Riecher, Adleraugen und: Köpfchen natürlich!

Als Bücher-Heldin habe ich mich am Vorlesetag unter meinesgleichen gemischt – waren doch am Grazer Karmeliterhof wahre Alltagshelden von Feuerwehr, Rettung und Polizei im abenteuerlichen Geschichten-Vorlese-Einsatz!

Skadi

Hey …

Wer seid denn Ihr??? Was sucht Ihr hier? Fantastische Abenteuer?! Die könnt Ihr haben!

Unendlich viele. Unsere Welt ist voll davon … Wir brauchen Heldinnen und Helden! Genau solche wie Euch! Alles, was Ihr dazu braucht, ist Fantasie und den Glauben an das Unmögliche. Wer „wir“ sind? Das kann Euch nur Eure Fantasie beantworten …

Aber ich kann Euch sagen, dass unsere Welt aus endlos vielen weiteren Welten, Dimensionen, Galaxien besteht. Hier gibt es alles und noch viel mehr – Unglaubliches, Fantastisches, nie Gesehenes. Unsere Welt hat kein Ende und keinen Anfang. Kein Oben und kein Unten. Wir sind immer da und auch nicht. Unsere Welt steckt voller Wunder, außergewöhnlicher Wesen und Magie.

Das Zauberwort ist einfach. Es lautet: Fantasie!

Für den Vorlesetag bin ich aus meinem magischen Universum herausgekommen und habe der ebenso faszinierenden Welt von Frida & Fred einen Besuch abgestattet.

Harald Holzbein

Ahoi, Abenteurer! Mein Name ist Harald Holzbein.

Ich bin der größte Pirat aller Ozeane und aller Zeiten. Jawohl! HarrrHarrr! So einen großen Piraten habt Ihr sicher noch nie gesehen! Naja, was heißt groß!? Man muss nicht unbedingt groß sein, um große Abenteuer zu erleben.
Nicht wahr? Es reicht auch eine ordentliche Portion Mut.

Und die hab ich, das könnt Ihr mir glauben!
Nicht umsonst habe ich dem grüngrauseligen Seegrummler mit nur einem Schlag alle sieben Köpfe auf einmal abgehauen! Oder waren es vier? Na, was weiß ich …

Es waren auf alle Fälle mehr Köpfe, als ich Zehen habe. Jawohl! Aber das ist eine andere Geschichte …

Apropos Geschichte: Ich liebe Geschichten! Am liebsten richtig dickes Seemannsgarn. Die unglaublichsten Abenteuer, dass mir vor lauter Spannung das Holzbein klappert! Harrr Harrr!

Während eines meiner seltenen Landgänge habe ich am Vorlesetag im Shopping Center Murpark meinen Anker gesetzt und kleinen wie großen Landratten spannende Geschichten vorgelesen.

Pia Pfiffig

Guten Tag! Darf ich mich vorstellen? Ich bin Pia Pfiffig!

Wo auch immer es etwas zu entdecken gibt, bin ich vor Ort! Ich kann nämlich gar nicht genug bekommen vom Entdecken und Lernen und Staunen! Manche sagen, ich bin ganz schön neugierig. Und andere sagen, ich bin ein echter Naseweis. Hihihi … Mir doch egal, was die anderen sagen! Denn eines ist fix: Keiner weiß so viel wie ich! Jawohl! Na guuuut, sagen wir fast. Mit absoluter Sicherheit kann man sowieso nie etwas sagen.

Da müsste schon ein Forscher kommen und so richtig nachforschen. Aber selbst dann ist ja nichts ganz sicher. Wissenschaft befindet sich schließlich immer im Wandel, das macht sie ja so spannend! Was heute stimmt, kann morgen schon wieder anders sein.

Oh, ich liiiiebe die Wissenschaft!!! Und noch mehr aufregende Wissensgeschichten! Über Menschen und Tiere, über die Natur und den Kosmos, über damals und heute, über Urzeiten und die Zukunft. Wer gerne Geschichten hört und gut aufpasst, der wird nämlich schlau. Oder ist es schon! Hihihi …

Am Vorlesetag hat mich eine interessante Spur zum Wasserkraftwerk Gössendorf geführt, wo ich sogleich auf eine lesehafte Entdeckungstour gegangen bin.

previous arrow
next arrow
Slider