Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Es ist unbestritten, dass Lesen enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern ist. Geschichten zu erzählen, zu lesen und vor allem auch das Vorlesen fördern das Sozialverhalten von Kindern. Daher freut es mich, dass SPAR heuer bereits zum zweiten Mal den Steirischen Vorlesetag unterstützen darf.

-- (Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland) --

"

superfit übernimmt Verantwortung für Kinderfüße und deren gesunde Entwicklung. Lesen eröffnet den Zugang zu neuen Welten und Denkweisen. Somit fördert und thematisiert der Vorlesetag die gesamte Entwicklung von Kindern. Als Partner des 3. Steirischen Vorlesetags wünschen wir allen Besucherinnen und Besuchern fantastische Abenteuer im Reich der Geschichten.

-- (Stefan Stolitzka, CEO legero united) --

"

Lesen ist der zentrale Grundpfeiler für eine umfassende Allgemein- aber auch Finanzbildung und damit für die Zukunft.

-- (Gerhard Fabisch, Vorstandsvorsitzender Steiermärkische Sparkasse) --

"

Lesen ist neben Entspannung, andere Sichtweisen zu bekommen, den Horizont zu erweitern, einfach: die Welt mit anderen Augen zu sehen.

-- (HRin Mag.a Alexandra Nagl) --

"

Eine schöne Geschichte vorgelesen zu bekommen, ist immer etwas Besonderes. Umso wichtiger ist es, gut (zu-)hören zu können. Daher unterstützen wir den Steirischen Vorlesetag auch heuer wieder sehr gerne.

-- (Ing. Lukas Schinko, Vorstandsvorsitzender Neuroth) --

"

Lesen erweitert den Horizont, die sprachliche Kompetenz und bringt einfach Freude, Spaß und Abenteuer in jedes Kinderzimmer - deshalb unterstützt MURPARK mit großer Begeisterung den Vorlesetag.

-- (Mag. Edith Münzer, Center-Managerin Murpark) --

"

Slider

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Slider

Prolog der Autorin

Liebe (Vor)Leserinnen und (Vor)Leser!
Liebe bücherheldenhafte „Co-Autorinnen“ und „Co-Autoren“ des Vorlesetages!
Liebe Kinder, liebe Erwachsenen!

Warum eigentlich ein Vorlesetag?
Begonnen hat alles mit einer Idee, die ich als Familien- und Bildungslandesrätin seit dem Jahr 2015 verfolge. Wer lesen kann, stößt nicht nur ein Tor zu einer fantasievollen und wunderbaren Welt der Worte auf, sondern ebnet sich auch den Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Schließlich ist Lesekompetenz für uns alle eine wesentliche Voraussetzung, um unsere alltäglichen Herausforderungen gut meistern zu können.

Die Leseförderung beginnt dabei schon im frühen Kindesalter und baut ganz stark auf Beziehung auf: So wissen wir, dass Kinder, die bereits früh und regelmäßig vorgelesen bekommen, später lieber und öfter selbst zum Buch greifen. Die ersten Erfahrungen werden dabei häufig in der Familie gesammelt, etwa beim Zusammenkuscheln mit Mama und/oder Papa auf der Couch bei einem Buch.

Aber wer sagt eigentlich, dass Vorlesen nur drinnen stattfinden kann? Der Steirische Vorlesetag bringt das Vorlesen an alle noch so ungewöhnlichen Orte – Flughafen, Schwimmbäder, Bergbahnen, Museen, Tierparks, Einkaufszentren u.v.m. sind dabei!

Möglich machen das viele engagierte Menschen, die sich an diesem Tag in den Dienst der guten Sache stellen: Es sind Sponsorinnen und Sponsoren, Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen sowie von NGOs und öffentlichen Einrichtungen, aber auch zahlreiche Einzelpersonen, die an diesem Tag zu echten „Bücherheldinnen“ und „Bücherhelden“ werden und zeigen, dass Lesen nicht nur schlau, sondern auch Spaß macht.

Euch allen, die Ihr als „Co-Autorinnen“ und „Co-Autoren“ an der Erfolgsgeschichte des Vorlesetages mitschreibt, darf ich ein besonders großes Dankeschön aussprechen! Gleichzeitig freue ich mich, wenn Ihr Euch auch am 4. Steirischen Vorlesetag wieder mit so bücherheldInnenhafter Leidenschaft einbringt!

Herzlichst,

Ursula Lackner

Landesrätin für Bildung und Gesellschaft

LRin Ursula Lackner: „Auf in die wunderbare Welt der Worte!“
previous arrow
next arrow
Slider